Seite drucken
81
  
Quelle: Wikipedia - NASA
Asteorid wird Erde nur knapp verfehlen

Im Februar 2013 wird ein Asteorit die Erde wieder einmal nur knapp verfehlen. Der Brocken kommt uns dieses Mal aber etwas näher


(Quelle Wikipedia - NASA)

hg. Wieder einmal wird ein Asteorit die Erde nur knapp verfehlen. Im Februar 2013 soll es wieder soweit sein. 2012 DA14 wird voraussichtlich die Erde nur in einem Abstand von ca. 20'000 km passieren und dabei zwischen den geostationären Satelliten durchfliegen, welche die Erde in einem Abstand von ca. 38'500 km umkreisen.

Die Grösse dieses Asteoriden konnte noch nicht genau bestimmt werden. Die Astronomen vermuten aktuell eine Grösse von ca. 45 Metern. Es wird angenommen, dass bei Brocken unter 30 Meter Durchmesser keine Gefahr für die Erde besteht, weil die Asteoriden beim Eintritt in die Atmosphäre grösstenteils verglühen. Der dichteste Vorbeiflug des Asteoriten ist für den 15. Februar 2013, 20.26 Uhr vorausgesehen.

Die Passage von solchen Asteoriten sei normal. Bereits im Juni 2011 sei der Asteorit 2011MD mit einer Grösse von 18 Metern  in nur rund 12'000 km Distanz an der Erde vorbeigeflogen. Aber auch grössere Bocken passieren die Erde immer wieder mit wenig Abstand. So passierte im November der Asteorit 2011 2005YU55 die Erde in einem Abstand von nur 324'600 Kilometer (entspricht ca. Abstand zum Mond). Mit seiner Grösse von 400 Metern Durchmesser könnte er bei Aufprall auf die Erde das Leben über einige Tausend Quadrat-Kilometer auslöschen.

Siehe hierzu auch den Artikel:
Weniger Asteoriden als vermutet.

Quelle
Spiegel.de vom 9.3.2012


0 Kommentar(e) zum Thema Asteorid wird Erde nur knapp verfehlen
Einen neuen Eintrag erfassen


Weitere Artikel zum selben Thema
Neue Meditionstechniken erobern die Wirtschaft
Di 22.04.2014
Neue Meditionstechniken erobern die Wirtschaft
Ein neuer Trend verbreitet sich in unserer gestressten Wirtschaftswelt. MBSR (Mindfulness based stress reduction) - oder auf Deutsch "Achsamkeitsbasierte Stressreduktion" - heisst die neue M
Elfengläubige Umweltschützer stoppen Autobahn-Projekt
Mo 13.01.2014
Elfengläubige Umweltschützer stoppen Autobahn-Projekt
In Island haben Umweltschützer den Bau einer Autobahn verhindert. Ihre Begründung: Nebst einem Lavafeld und Vogelnistplätzen würden auch ein Elfengebiet und sogar eine Elfenkirche
Hochstapler an der Trauerfeier von Mandela
Mi 11.12.2013
Hochstapler an der Trauerfeier von Mandela
An der Trauerfeier stand bei all den grossen Redner ein Mann, der offensichtlich die verschiedenen Reden in Gebärdensprache übersetzte. Nun stelle sich heraus... er war ein Hochstapler.
Mehrere Zehntausend Babys kommen süchtig zur Welt
Fr 23.08.2013
Mehrere Zehntausend Babys kommen süchtig zur Welt
Eine aktuelle Studie aus den USA kommt zum Schluss, dass allein in den USA jährlich mehr als 13'000 Babys süchtig zur Welt kommen.
Der Mann, der den 3. Weltkrieg verhinderte...
Sa 16.02.2013
Der Mann, der den 3. Weltkrieg verhinderte...
1983 meldete ein sowjetischer Spionagesatellit den Start von fünf US-Atomraketen. Eigentlich hätte Stanislaw Petrow den Knopf für den atomaren Gegenschlag drücken müssen...
Chinesischer Ministerpräsident hat Milliardenvermögen
Fr 26.10.2012
Chinesischer Ministerpräsident hat Milliardenvermögen
Wen Jiabao, der sich gerne als bescheidener Staatsdiener gibt, besitzt ein Milliardenvermögen.
Gigantisches Spionage-Zentrum soll Welt-Kommunikation durchleuchten
Fr 23.03.2012
Gigantisches Spionage-Zentrum soll Welt-Kommunikation durchleuchten
23.3.2012: Die NSA plant eine gigantisches Computer-Spionage-Anlage, mit der die gesamte Kommunikation der Welt überwacht werden soll.
Francesco Schettino - die grosse Tragödie eines Menschen
Mi 18.01.2012
Francesco Schettino - die grosse Tragödie eines Menschen
18.1.2012: Francesco Schettino war der Kapitän des havarierten Kreuzfahrschiffes Costa Concordia. Eben noch gefeierter Kapitän, jetzt der grosse Versager.
Verbrechens-Voraussage nun möglich
Do 17.11.2011
Verbrechens-Voraussage nun möglich
17.11.2011: Mittels "vorausschauender" Mathematik gelingt es Kriminalisten wahrscheinliche Verbrechen vorauszusagen. Das ist keine Science-Fiction - sondern bereits Realität.
Prof. Bocker: Krise führt zu Weltregierung
Do 10.11.2011
Prof. Bocker: Krise führt zu Weltregierung
10.11.2011: Prof. Hans-Jürgen Bocker , angesehener Wirtschafts-Journalist, äussert sich in einem brisanten Interview über die heutige Krise sowie mögliche Folgen.
Wenn die Ballerina plündert
Di 16.08.2011
Wenn die Ballerina plündert
16.08.2011: Britische Jugendliche reissen alles nieder. Ein Land fragt sich, was da geschieht. Dabei wird klar, die jahrlange Wertelosigkeit fordert ihren Tribut.
Die geheim gehaltene Atomkatastrophe
Fr 06.05.2011
Die geheim gehaltene Atomkatastrophe
6.5.2011: 1957 ereignete sich in Majak - einer Kerntechnischen Anlage im Ural - ein sehr schwerer Atom-Unfall, der - lange verschwiegen - bei uns heute praktisch unbekannt blieb.
Japan: Schutz-Massnahmen halfen nichts
Sa 12.03.2011
Japan: Schutz-Massnahmen halfen nichts
12.3.2011, 07.43 Uhr: Trotz modernster Technik wurde Japan überschwemmt, steht es in Flammen und droht nun eine atomare Grosskatastrophe. Die Grenzen menschlicher Möglichkeiten wird offensic
Stärkste Sonnenerruption seit 4 Jahren
Fr 18.02.2011
Stärkste Sonnenerruption seit 4 Jahren
18.2.2011: Am letzten Mittwoch hat die Sonne eine gigantische Gasfackel richtig Erde abgeschossen. Es handelte sich um die stärkste Sonnenerruption seit vier Jahren.
Stuxnet - der digitale Krieg hat begonnen
Do 25.11.2010
Stuxnet - der digitale Krieg hat begonnen
25.11.2010: Stuxnet ist ein Computer-Virus von bisher unbekannter Qualität. Experten vermuten nun, dass er die grösste Bedrohung für Industrieanlagen weltweit darstellt.
Dramatische Rettung in Chile
Mi 13.10.2010
Dramatische Rettung in Chile
13.10.2010: Über zwei Monate lang waren 33 Bergleute in einer chilenischen Mine gefangen. Jetzt wurden sie befreit. Viele haben die Zeit unter Tage genutzt um über Gott nachzudenken...
Halbierung der britischen Bevölkerung
Mo 06.09.2010
Halbierung der britischen Bevölkerung
5.9.2010: Jonathon Porritt, einer der führenden Umwelt-Berater von Gordon Brown und Tony Blair, fordert radikale Massnahmen zur Sicherung einer ökologisch vertretbaren Zukunft...
 zurück